Gehe zum Hauptinhalt

Co-Preisträger Friedensnobelpreis 1997

 

Aktion #TeacherKids mit Neymar

Inklusion Öffentlichkeitsarbeit
International

Der brasilianische Fußballstar Neymar Jr. will die Öffentlichkeit dafür sensibilisieren, dass inklusive Schulen und Bildung für alle Kinder weltweit notwendig sind.

Neymar Jr. lernt von einem tauben Jungen die Gebärdensprache

Neymar Jr. lernt von einem Jungen mit Behinderung die Gebärdensprache | © La/Pac\HI

Die Aktion TeacherKids ist Teil der Kampagne #school4all und will zeigen, dass auch Kinder mit Behinderung besondere Talente und Fähigkeiten haben – und diese mit anderen teilen können! Die Aktion will darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, allen Kindern Zugang zu Bildung zu ermöglichen, damit sie ihre Zukunft selbst gestalten können.

Digitale Plattform

Die Plattform teacherkids.org, eine digitale Schule für alle, will diese Talente hervorheben. Kinder und ihre Eltern sind eingeladen, ein Video von sich zu teilen, in dem die Kinder zu Lehrern werden und uns etwas beibringen, was nur sie können.

Neymar Jr. zeigt, dass wir alle von Kindern mit Behinderung lernen können.

Diese Aktion wurde gemeinsam mit dem brasilianischen Fußballspielers Neymar Jr. ins Leben gerufen. Er schlüpft in die Rolle eines Schülers, der Gebärdensprache, Origami, Tanz oder Entspannungsübungen lernt. Er zeigt uns allen, dass Kinder mit Behinderung uns viel beibringen können.

Neymar Jr. ist der erste Schüler der Aktion TeacherKids.

Weltweites Engagement:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

„erschüttert – Einschläge, die alles ändern“
© Till Mayer/ HI
Öffentlichkeitsarbeit

„erschüttert – Einschläge, die alles ändern“

Am 20. März findet die Eröffnung von Till Mayers neuer Ausstellung „erschüttert" im Paul-Löbe-Haus des Deutschen Bundestags statt. Im Mittelpunkt der Ausstellung in Kooperation mit Handicap International stehen von Konflikten betroffene Menschen aus verschiedenen Ländern. Ihre persönlichen Geschichten veranschaulichen die Folgen der Einsätze von Explosivwaffen auf bewohnte Gebiete. Auf begleitenden Informationsbannern werden historische, politische und völkerrechtliche Aspekte von Bombardierungen dargestellt.

 

„Das muss man allein mit fünf Kindern erstmal stemmen!“
© Neil Thomas/HI
Inklusion Nothilfe

„Das muss man allein mit fünf Kindern erstmal stemmen!“

Weltfrauentag: Die Geschichte einer starken Frau aus dem Mahama Flüchtlingscamp in Ruanda
Unser HI-Botschafter und „Model mit Prothese“ besuchte Ende Februar das Mahama Camp für burundische Geflüchtete in Ruanda. Mario traf viele Menschen, hörte viele Geschichten, bewegende Schicksale. Eine davon ist die der 42-jährigen Jane*. Allein mit ihren fünf Kindern floh sie 2015 von Burundi nach Ruanda.

Handicap International beim MünchnerStiftungsFrühling 2019 Öffentlichkeitsarbeit

Handicap International beim MünchnerStiftungsFrühling 2019

Auch dieses Jahr werden im Rahmen des „MünchnerStiftungsFrühling“ Interessenten dazu eingeladen, sich einen Einblick in die vielseitige Arbeit zahlreicher Stiftungen und ihre Tätigkeiten zu verschaffen.

Handicap International e.V. ist anerkannter Partner von folgenden öffentlichen Institutionen:

Logos Geldgeber