Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Logo HI in weiß Logo HI in weiß Logo HI in weiß Logo HI in weiß

Erdbeben Haiti - die Menschen brauchen weiter Hilfe!

1 Monat danach: Zahllose Menschen wurden bei dem Erdbeben der Stärke 7,2 am 14. August schwer verletzt. Gebäude sind eingestürzt, Tausende sind obdachlos. Viele Eltern wissen nicht, wo ihre Kinder schlafen sollen.

Das Beben forderte über 2.200 Todesopfer und 12.000 Verletzte. Die Schäden sind unbeschreiblich.

Die Menschen in Haiti brauchen weiter Ihre Hilfe!

Unsere haitianischen Teams sind vor Ort und helfen dort, wo Hilfe am Dringendsten gebraucht wird. Zusätzliche HI-Notfallteams stehen zur Verstärkung bereit.

So können Sie in Haiti helfen:

50 € reichen für drei Paar Krücken
Mit 150 € können zwei Prothesen finanziert werden
300 € können Lebensmittel, Schutz und medizinische Versorgung für eine obdachlose Familie bedeuten.

Das haben wir schon getan:

  • Versorgung von Verletzten
  • Reha-Maßnahmen für die Betroffenen zur Vorbeugung von Langzeitschäden
  • Ausbildung von Physiotherapeut*innen
  • Transport von lebenswichtigen Hilfsgütern über den Seeweg
Ein Mann wird im Krankenlager behandelt. Sein Bein wurde beim Erdbeben zertrümmert. Ein Mann wird im Krankenlager behandelt. Sein Bein wurde beim Erdbeben zertrümmert. Ein Mann wird im Krankenlager behandelt. Sein Bein wurde beim Erdbeben zertrümmert. Ein Mann wird im Krankenlager behandelt. Sein Bein wurde beim Erdbeben zertrümmert.

(c) R. Crews

1 Monat danach - Hilfe noch immer gebraucht

Zahllose Menschen wurden bei dem Erdbeben der Stärke 7,2 am 14. August schwer verletzt. Gebäude sind eingestürzt, Tausende sind obdachlos. Viele Eltern wissen nicht, wo ihre Kinder schlafen sollen.

Das Beben forderte über 2.200 Todesopfer und 12.000 Verletzte. Die Schäden sind unbeschreiblich.

Die Menschen in Haiti brauchen dringend Hilfe!

Unsere haitianischen Teams sind weiter vor Ort und helfen dort, wo Hilfe am Dringendsten gebraucht wird. Zusätzliche HI-Notfallteams stehen zur Verstärkung bereit.

So können Sie in Haiti helfen:

50 € helfen, drei Paar Krücken für Verletzte bereitzustellen
150 € tragen zu zwei Prothesen und Gehhilfen für Menschen bei, die in den Trümmern Gliedmaßen verloren haben
300 € können Lebensmittel, Schutz und medizinische Versorgung für eine obdachlose Familie bedeuten.

Das haben wir schon getan:

  • Versorgung von Verletzten
  • Reha-Maßnahmen für die Betroffenen zur Vorbeugung von Langzeitschäden
  • Ausbildung von Physiotherapeut*innen
  • Transport von lebenswichtigen Hilfsgütern über den Seeweg

Schon früher Erdbeben und Hurrikans

Dies ist nicht der erste Katastropheneinsatz von HI in Haiti. Bereits beim Erdbeben von 2010 haben wir die Bevölkerung von Haiti mit Nothilfe, Krücken, Rollstühlen, Prothesen und Reha unterstützt.
Seitdem arbeitet Humanity & Inclusion mit den betroffenen Gemeinden zusammen und unterstützt sie mit Projekten zur Sicherung des Lebensunterhalts, der Rehabilitation und Katastrophenvorsorge. Unsere Logistikteams unterstützten auch die Notfallhilfe nach Hurrikan Matthew. 

 

Gute Gründe für Ihre Spende:

P Wir helfen 3 Millionen Menschen mit Behinderung in 60 Ländern
      - seit über 30 Jahren.

P Wir unterstützen amputierte oder verletzte Menschen
     langfristig mit Reha, Prothesen und Rollstühlen.

P Wir helfen in Katastrophen- und Konfliktsituationen und verteilen
     Nahrungsmittel und Hilfsgüter.

P Spenden werden je nach Bedarf verteilt. Wir helfen stets                       dort, wo die Menschen uns am dringendsten brauchen.

P Ihre Spende ist steuerlich absetzbar.

P Mit einer Dauerspende helfen Sie uns besonders, die                             Verwaltungskosten niedrig zu halten. 

 

Haben Sie Fragen zu Ihrer Spende?

Ich helfe Ihnen gerne weiter und freue mich auf Ihre Nachricht.

Mechthild Stier
Spenderbetreuung
Tel.: 089/54 76 06 17
E-Mail: 
spenden@deutschland.hi.org

Handicap International e.V. | Lindwurmstr. 101, 80337 München & Berliner Str. 44, 10713 Berlin
Tel.: 089/54 76 06 0 | info@deutschland.hi.org | Steuernummer 143/216/60259

Handicap International e.V. ist beim Finanzamt München als gemeinnützig und mildtätig anerkannt. Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

IBAN: DE07 70020500 0008817200