Co-Preisträger Friedensnobelpreis

ComIn – Hilfe für Geflüchtete

ComIn – Hilfe für Geflüchtete und Migrant*innen mit Behinderung in München

ComIn als Projekt von Handicap International e.V. (HI) ist zum 31.12.2020 ausgelaufen.

Falls Sie Interesse haben, ein anderes Projekt von uns im In- oder Ausland zu Themen wie inklusiver Bildung, inklusiver Nothilfe, inklusiver Katastrophenvorsorge, Rehabilitation oder Entminung zu fördern, sprechen Sie uns gerne an:

Daniela Dibelius, Leiterin Development: d.dibelius@hi.org
Thomas Schiffelmann, Leiter Marketing: t.schiffelmann@hi.org

Helfen Sie uns mit Ihrer Spende!

Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Haiti: Ein Monat nach dem Erdbeben
© R.CREWS/ HI
Nothilfe

Haiti: Ein Monat nach dem Erdbeben

Einen Monat nach dem Erdbeben im Südwesten Haitis, ist der Bedarf an humanitärer Hilfe nach wie vor immens. Über 2.000 Menschen starben und 650.000 sind auf lebenswichtige Unterstützung angewiesen.

Streubomben Monitor 2021
© S.Khlaifat / HI
Minen und andere Waffen Politische Kampagnenarbeit

Streubomben Monitor 2021

30% mehr Opfer in 3 Jahren
Der am 15. September veröffentlichte Streubomben Monitor 2021 zeigt, dass die Zahl der von Streumunition Getöteten oder Verletzten das dritte Jahr in Folge steigt. Der Monitor hat für das Jahr 2020 weltweit mindestens 360 Opfer dieser Waffe registriert, verglichen mit 317 im Jahr 2019 und 277 im Jahr 2018.

Schulanfang für Sreyka
© Stephen Rae / HI
Rehabilitation und Orthopädie Vorsorge und Gesundheit

Schulanfang für Sreyka

Endlich beginnt bei uns in vielen Bundesländern wieder die Schule – nach monatelangen Schließungen bedingt durch die Corona-Pandemie. Doch was, wenn die Schulen zwar geöffnet sind, aber man sie trotzdem nicht besuchen kann, weil man wie Sreyka aus Kambodscha nur ein Bein hat?