Gehe zum Hauptinhalt

Co-Preisträger Friedensnobelpreis 1997

 

Studentische Hilfskraft gesucht

Handicap International ist deutsche Sektion der internationalen Föderation Handicap International mit Sitz in München und Büro in Berlin. Handicap International setzt sich in aktuell 57 Ländern mit über 300 Projekten für Menschen mit Behinderung ein, insbesondere in Kriegs- und Krisengebieten, in der Nothilfe und Entwicklungszusammenarbeit. Darüber hinaus betreiben wir aktive Lobbyarbeit zur Umsetzung der Rechte von Menschen mit Behinderung. Ein weiterer Schwerpunkt bildet das Engagement für das Verbot von Landminen und Streubomben. Handicap International ist Mitbegründer der internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen, Ko-Träger des Friedensnobelpreises 1997 und wurde 2011 mit dem C. Hilton Humanitarian Prize für außergewöhnliche Beiträge zur Linderung menschlichen Leidens ausgezeichnet.

Gegenwärtig führt Handicap International eine Bedarfsanalyse zur Versorgungslage und Lebenssituation von Geflüchteten mit Behinderungen in Deutschland durch.

Zur Unterstützung dieses Projektes suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.08.2017 eine studentische Hilfskraft. Die Arbeitszeit beträgt 10 h/Woche. Dienstort ist Berlin.

Aufgaben

  • Unterstützung der Projektkoordinatorin bei der Durchführung einer Bedarfsanalyse zur Versorgungslage und Lebenssituation von Geflüchteten mit Behinderung
  • Recherchetätigkeiten
  • Administrative und organisatorische Tätigkeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Vernetzungstreffen und Expertenrunden

Voraussetzung

  • Eingeschriebene/r Student/in. Fachrichtung Sozial-/Kultur-/Politikwissenschaften mit Interesse an Migrationsstudien oder humanitäre Hilfe
  • Logistisches, organisatorisches und administratives Geschick
  • Eigenverantwortliches Arbeiten im Team
  • Kommunikatives Geschick
  • Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • gute MS Office Kenntnisse ( vor allem Word und Excel)
  • Freude an der Teamarbeit und Flexibilität 

Was wir bieten

  • Erste Projekterfahrung
  • Zusammenarbeit mit einem motivierten Team in Deutschland und als Teil unserer internationalen Netzwerke

 

Bewerber/-innen mit Behinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Wenn Sie diese interessante Stelle reizt und Ihrem Profil entspricht, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, max. 5MB) unter Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins bis zum 31.03.2017 an

bewerbung@handicap-international.de

Da wir die Stelle so bald wie möglich besetzen wollen, werden wir Bewerbungen laufend prüfen und evtl. bereits vor Ende der Bewerbungsfrist Vorstellungsgespräche durchführen.
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!