Gehe zum Hauptinhalt

Über 160.000 EUR beim sonnenklar.TV Spendentag

Öffentlichkeitsarbeit
Deutschland

Unglaubliche 165.333 EUR wurden insgesamt beim zweiten großen sonnenklar.TV Spendentag zugunsten von Handicap International gespendet.

Der HI Marketing-Leiter Thomas Schiffelmann nimmt den sonnenklar.TV Spenden-Scheck entgegen.

Der HI Marketing-Leiter Thomas Schiffelmann nimmt den sonnenklar.TV Spenden-Scheck entgegen. | HI

Am Samstag, den 15. Dezember 2018 konnten die sonnenklar.TV Zuschauer einen ganzen Tag lang an Handicap International spenden. Zudem flossen durch die Buchung ausgewählter Urlaubsangebote 5 Euro pro Reisenden direkt an unsere Organisation. Bereits im Vorfeld sammelten wir mit verschiedenen Plattformen und Partnern Geld für den guten Zweck: wie zum Beispiel auf den Auktionsportalen United Charity und VIPrize.

Die HI-Botschafter Heiko Wendl, Golf Professional Mark Stevenson und Schauspielerin Andrea Spatzek im Studio bei sonnenklar.TV

Botschafter für Handicap International beim sonnenklar.TV Spendentag

17 Dezember 2018
Weltweites Engagement:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Corona-Krise: Virtuelle Golf-Challenge zur Unterstützung der HI-Projektländer
© Golf in Leicht / HI
Finanzierungen

Corona-Krise: Virtuelle Golf-Challenge zur Unterstützung der HI-Projektländer

HI ruft zu einer virtuellen Golf-Challenge auf, um Spenden für Menschen mit Behinderung zu sammeln, die von der Corona-Krise besonders betroffen sind.

HI vom Deutschen Spendenrat zertifiziert
Deutscher Spendenrat
Öffentlichkeitsarbeit

HI vom Deutschen Spendenrat zertifiziert

Handicap International e.V. ist am 12. Mai mit dem Spendenzertifikat des Deutschen Spendenrats e.V. ausgezeichnet worden. Dieses bestätigt, dass der gemeinnützige Verein hohe Qualitätsvorgaben einhält und zertifiziert eine zweckgerichtete, wirtschaftliche und sparsame Mittelverwendung der Spenden- und Fördergelder. 

Appell an Länderchefs, Risikogruppen aus Sammelunterkünften zu evakuieren Öffentlichkeitsarbeit

Appell an Länderchefs, Risikogruppen aus Sammelunterkünften zu evakuieren

Handicap International (HI) fordert die Ministerpräsident*innen der Bundesländer auf, Menschen mit Behinderung und chronischen Krankheiten vorbeugend in dezentrale Unterkünfte zu verlegen. Diesen Menschen droht bei einer Infektion mit dem Virus SARS-CoV-2 schnell ein lebensbedrohlicher Krankheitsverlauf. Politik und Verwaltung müssten sofort handeln.