Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Prothesen für die Venus von Milo

Öffentlichkeitsarbeit
Deutschland

Die Kollegen aus Frankreich sorgten gestern in Paris mit einer ungewöhnlichen Aktion für Aufmerksamkeit: Eine Nachbildung der berühmten Statue der Venus von Milo in der Metrostation des Louvre wurde mit Armprothesen ausgestattet. Unter dem Motto #bodycantwait macht HI damit auf die weltweit 100 Millionen Menschen aufmerksam, die auf eine Prothese warten. Vor allem in Krisengebieten ist es schwierig, Betroffene mit Prothesen zu versorgen. Die moderne Technologie des 3D-Drucks kann in Zukunft Abhilfe schaffen.

Die Venus von Milo in der Metrostation des Louvre in Paris wurde vorübergehend mit Armprothesen bestückt.

Die Venus von Milo in der Metrostation des Louvre in Paris wurde vorübergehend mit Armprothesen bestückt. | © Thomas Dossus / HI

7 März 2018
Einsatz weltweit:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Weltmeister Floors: „Prothesen bedeuten Freiheit“
© Actinia Photography
Öffentlichkeitsarbeit Rechte von Menschen mit Behinderung

Weltmeister Floors: „Prothesen bedeuten Freiheit“

Johannes Floors ist einer der schnellsten Para-Sprinter der Welt. Der 26-Jährige hat auf seinen zwei Unterschenkelprothesen die Paralympics gewonnen und ist Weltmeister auf den Sprintstrecken. „Prothesen bedeuten für mich Freiheit“, sagt der Sportler, der aus Steyerberg, Landkreis Nienburg, stammt und für TSV Bayer 04 Leverkusen startet. 

Wir ziehen um
HI
Öffentlichkeitsarbeit

Wir ziehen um

Unser Münchener Büro befindet sich ab jetzt in der Lindwurmstr. 101, 80337 München.

Mehr Unterstützung für geflüchtete Menschen mit Behinderung
© Figstudio
Rechte von Menschen mit Behinderung

Mehr Unterstützung für geflüchtete Menschen mit Behinderung

Berlin, 09.06.2021. Expert*innen und Selbstvertreter*innen diskutierten am 9. Juni mit Vertretern und Vertreterinnen einiger Bundestagsfraktionen über die vielfältigen Probleme und Herausforderungen geflüchteter Menschen mit Behinderung in Deutschland.