Gehe zum Hauptinhalt

Tombola zugunsten von Handicap International

Öffentlichkeitsarbeit
Deutschland

Über 60 begeisterte Golfspieler und Golfspielerinnen, herrliches Wetter und eine großzügige Spende für unsere Begünstigten: Im Land- und Golfclub St.Eurach bei Iffeldorf im oberbayerischen Voralpenland spielten am Freitag, den 13. September die HONourables ihre diesjährigen Clubmeister aus und spendeten insgesamt 15.000 Euro für unsere Projektarbeit.

Geschäftsführerin von HI-Deutschland Dr. Inez Kipfer-Didavi nimmt bei der Abendveranstaltung zum Golf-Turnier den Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro von Michael Lohr, dem Präsidenten des Netzwerks "The Honourables" entgegen.

Geschäftsführerin Dr. Inez Kipfer-Didavi nimmt den Spendenscheck in Höhe von 15.000 Euro entgegen. | HI

Handicap International ist exklusiver Charity-Partner des „The HONourables Business and Lifestyle Network”. Unter dem Motto „share your values” organisierten die Mitglieder mit viel Enthusiasmus eine Tombola und eine Versteigerung. Viele Unternehmen spendeten attraktive Preise, wie zum Beispiel Aufenthalte im Hard Rock Hotel Tenerife und im Öschberghof im Schwarzwald oder einen Designstuhl von BoConcept. Insgesamt 100 Preise und 10 Versteigerungsobjekte konnte Präsident Michael Lohr im Laufe des Abends verkünden.

Golf-Caddies auf einer grünen, sonnenbeschienen Wiese im Land- und Golfclub St. Eurach bei Iffeldorf

Bestes Wetter für die Golfer/-innen, die großzügig für HI spendeten im Anschluss an das Turnier.

Geschäftsführerin von HI-Deutschland Dr. Inez Kipfer-Didavi bedankte sich während der feierlichen Abendveranstaltung für die großzügige Spende und war angesichts der Höhe des Schecks ganz gerührt.

„Ich freue mich sehr, dass Handicap International exklusiver Kooperationspartner von ‚The HONourables- share your value‘ ist und danke Ihnen von Herzen für diese Unterstützung, die unserer Projektarbeit für Menschen mit Behinderung zugute kommt“, so Kipfer-Didavi.

16 September 2019
Weltweites Engagement:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

EU Horizont-Preise für HI
© Xaume Olleros / HI
Öffentlichkeitsarbeit

EU Horizont-Preise für HI

HI hat am 24. September zwei Auszeichnungen des EU-Horizont-Preises 2020 für anwendbare innovative High-Tech-Lösungen erhalten. Mit diesen beiden Preisen wurden wir dafür gewürdigt, dass wir praktische und effektive Lösungen entwickeln, um besonders Schutzbedürftige besser behandeln und betreuen zu können. Ausgezeichnet wurde das Verfahren Tele-3D-Druck für Orthesen und Prothesen sowie der Einsatz von Drohnen bei der Minenräumung.

Save the Date: Einweihung Mahnmal
© Marlene Garwisch / HI
Öffentlichkeitsarbeit

Save the Date: Einweihung Mahnmal

Am Donnerstag, den 8. Oktober um 12:30 am Brandenburger Tor in Berlin werden Dr. Klaus Lederer, Bürgermeister und Senator, Dr. Inez Kipfer-Didavi, Geschäftsführerin von Hl Deutschland, und Nivin Almaksour, syrische Überlebende von Explosivwaffeneinsätzen, einen Kranz am „Mahnmal für die unbekannten Zivilistinnen und Zivilisten“ niederlegen. Stellvertretend werden Namen getöteter und verletzter Zivilist*innen verlesen, während Bundestagsabgeordnete die überlebensgroßen Porträts von Betroffenen präsentieren.

Tombola zu Gunsten von HI
© Jürgen Sendel
Öffentlichkeitsarbeit

Tombola zu Gunsten von HI

Mit großem Erfolg haben der Internationale Wirtschaftsrat (IWR), die British Chamber of Commerce in Germany (BCCG) und Rotary International in der Berliner PanAm Lounge eine Tombola zu Gunsten von Handicap International durchgeführt.