Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Video: Youssef aus Syrien

Minen und andere Waffen Nothilfe Rehabilitation und Orthopädie
Syrien

Youssef, 14 Jahre alt, verlor durch einen Raketeneinschlag in Syrien sein Bein. Im Interview erzählt er seine bewegende Geschichte, wie sein Leben durch die Amputation gerettet werden konnte, wie er und seine Familie nach Jordanien flohen und wie er heute dank einer Prothese und Rehabilitationsmassnahmen wieder positiv in die Zukunft blickt.

 

 

 

 

17 Juni 2014
Einsatz weltweit:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Haiti: Ein Monat nach dem Erdbeben
© R.CREWS/ HI
Nothilfe

Haiti: Ein Monat nach dem Erdbeben

Einen Monat nach dem Erdbeben im Südwesten Haitis, ist der Bedarf an humanitärer Hilfe nach wie vor immens. Über 2.000 Menschen starben und 650.000 sind auf lebenswichtige Unterstützung angewiesen.

Streubomben Monitor 2021
© S.Khlaifat / HI
Minen und andere Waffen Politische Kampagnenarbeit

Streubomben Monitor 2021

30% mehr Opfer in 3 Jahren
Der am 15. September veröffentlichte Streubomben Monitor 2021 zeigt, dass die Zahl der von Streumunition Getöteten oder Verletzten das dritte Jahr in Folge steigt. Der Monitor hat für das Jahr 2020 weltweit mindestens 360 Opfer dieser Waffe registriert, verglichen mit 317 im Jahr 2019 und 277 im Jahr 2018.

Schulanfang für Sreyka
© Stephen Rae / HI
Rehabilitation und Orthopädie Vorsorge und Gesundheit

Schulanfang für Sreyka

Endlich beginnt bei uns in vielen Bundesländern wieder die Schule – nach monatelangen Schließungen bedingt durch die Corona-Pandemie. Doch was, wenn die Schulen zwar geöffnet sind, aber man sie trotzdem nicht besuchen kann, weil man wie Sreyka aus Kambodscha nur ein Bein hat?