Gehe zum Hauptinhalt

Co-Preisträger Friedensnobelpreis 1997

 

Till Mayer - Fotojournalist / Spiegel Online

Till Mayer arbeitet seit vielen Jahren als Journalist und Fotograf eng mit Hilfsorganisationen in Kriegs- und Krisengebieten zusammen. Oft richtet er dabei den Fokus seiner Arbeit auf den Überlebenskampf von Menschen mit Behinderung. In seiner Heimat hat er die Leseraktion „Helfen macht Spaß“ aufgebaut, die in Zusammenarbeit mit Wohlfahrtsverbänden Bedürftige unterstützt. Bei der Tageszeitung „Obermain-Tagblatt“ ist er als Redakteur angestellt. Als freier Fotograf und Journalist fotografiert und schreibt er für zahlreiche Zeitungen, Magazine und für Spiegel-Online. Für sein humanitäres Engagement wurde er mehrfach ausgezeichnet.

Till Mayer

Till Mayer macht die Stop-Geste für unsere Kampagne | © Till Mayer

Entminer im Irak

Entminung im Irak, 2017: On these photos, the Handicap International team does a grouped disposal demolition to destroy dozens of explosive devices at once, in an area identified and secured in advance.

Zerstörungen im Irak, 2017.

Shahed, 12 Jahre aus Mossul: Bei Kämpfen wurde sie verletzt und verlor ihr Bein und den Großteil ihrer Familie.

Unexplodierte Waffen in Libyen.

Mashali Kahombo, 60 Jahre alt, lebt im Flüchtlingscamp Vert im Kongo. 2008 verlor er sein Bein durch eine Bombe.