Gehe zum Hauptinhalt

Elisabeth Lanz unterstützt HI

Schauspielerin Elisabeth Lanz ist neue Botschafterin von Handicap International.

Elisabeth Lanz vor einem Roll-Up von Handicap International

Elisabeth Lanz bei einer Ausstellungseröffnung von Handicap International | © Catherina Hess / HI

Elisabeth Lanz, die bekannte Schauspielerin aus der Serie „Tierärztin Dr. Mertens“, musste  mit der Rührung kämpfen, als der sechsjährige Kuch wacklige Schritte mit seiner ersten Prothese machte. Sechs Monate vorher hatte er bei einem Motorradunfall sein Bein verloren.
Im November 2019 war die Schauspielerin mit Handicap International ins Reha-Zentrum Kampong Cham in Kambodscha gereist, um sich ein Bild von der Arbeit unserer Organisation zu machen.

„Es war so schön zu sehen, wie Kuch strahlte, als er die Prothese bekam. Aber noch mehr haben mich die Tränen der Mutter gerührt“, erzählt Elisabeth Lanz. „Sie war so dankbar, dass ihrem Sohn geholfen wurde. Das ging mir sehr unter die Haut und ich habe gewusst, dass ich was tun muss.“ So entschied sie, HI langfristig als Botschafterin zu unterstützen.

In der nächsten Zeit möchte sich die Schauspielerin auch in unsere politische Kampagnenarbeit einbringen, weitere wichtige Projekte von HI besuchen und unseren Einsatz für die Schutzbedürftigsten in die Öffentlichkeit tragen.

Elisabeth Lanz mit einer Gruppe von Kindern in Kambodscha

Elisabeth Lanz freundet sich schnell mit den Kindern im Reha-Zentrum an und gibt ihnen Zuversicht. © Kai Maser / HI