Gehe zum Hauptinhalt

Neuigkeiten

Schauspielerin Andrea Spatzek spielt Golf für Minenopfer

Schauspielerin Andrea Spatzek spielt Golf für Minenopfer 17 Juli 2018

Am Montag, 16. Juli, hieß es für Schauspielerin Andrea Spatzek „Golfplatz“ statt „TV-Set“. Bekannt als Gabi Zenker aus der ARD-Erfolgsserie Lindenstraße engagiert sich die 59-Jährige als Botschafterin der humanitären Hilfsorganisation Handicap International. Beim diesjährigen FINANCIAL GOLF CUP in Wolfratshausen verwandelte das Team von Handicap International zwei der Golf-Bunker in künstliche Minenfelder. So machte die Organisation gemeinsam mit Andrea Spatzek auf die unzähligen Opfer aufmerksam, die durch Landminen und Blindgänger getötet oder verstümmelt werden.

Deutschland

Starkregen in Bangladesch: mehr als 9.000 Rohingya-Flüchtlinge betroffen 12 Juli 2018

Über 9.000 Rohingya leiden seit Juni unter den Folgen von Überschwemmungen und Erdrutschen in Bangladesch. Die Teams von HI unterstützen die Bevölkerung weiterhin vor Ort.

Bangladesh

Künstliches Minenfeld in der Münchner City: Stop Bombing Civilians 29 Juni 2018

Bald ist es so weit: Am Donnerstag, den 26.07.2018 ab 14 Uhr, baut Handicap International in der Münchner Innenstadt ein künstliches Minenfeld auf. Begleitet durch ein professionelles Entminungs-Team sollen bei der Veranstaltung Bürger/-innen für die Bedrohung durch explosive Kriegsreste sensibilisiert und Unterschriften für die Petition „Stop Bombing Civilians“ gegen die Bombardierung der Zivilbevölkerung gesammelt werden.

Deutschland

Mossul: 1.500 Blindgänger allein im Krankenhaus Al-Shifa 9 Juli 2018

Acht Millionen Tonnen explosiver Kriegsreste bedrohen auch ein Jahr nachdem sich der sogenannte IS zurückgezogen hat, die Stadt Mossul1. Die Stadt gleicht einer tickenden Zeitbombe: Tausende von Verletzten versuchen, medizinische Versorgung zu bekommen und mehr als 300.0002 Binnenvertriebene warten auf ihre Rückkehr.

Irak
Weltweites Engagement:

UNSERE AKTIVITÄTEN IN DEUTSCHLAND

Unsere Leitlinien und unsere Expertise
Unterzeichnen Sie unsere Petition gegen explosive Waffen!