Gehe zum Hauptinhalt

Ein Strand für Gaza

Inklusion Rechte von Menschen mit Behinderung
Palästina

Im Rahmen eines vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) geförderten Projekts im Gazastreifen haben lokale Partner Handicap International vorgeschlagen, eine Reihe von Projekten zur Barrierefreiheit zu entwickeln.

In Gaza entsteht der erste zugängliche Strand Palästinas überhaupt

In Gaza entsteht der erste zugängliche Strand Palästinas überhaupt | HI

Entdecken Sie hier zwei davon in den Videos: die Sanierung und den Bau eines Sportplatzes sowie das beeindruckende Projekt, den Strand von Gaza für alle zugänglich zu machen - den ersten zugänglichen Strand Palästinas überhaupt!

Diese beiden Maßnahmen wurden in einem kleinen und vollständig abgeschlossenen Gebiet umgesetzt. Die Herausforderungen für die Material- und Werkzeugbeschaffung waren enorm groß. Diese Projekte tragen dazu bei, die Inklusion von Menschen mit Behinderung zu ermöglichen und darüber hinaus positive Momente für die Familien und die Bevölkerung zu schaffen.

Ein Strand für Gaza

 

Die Eröffnungsfeier des Strandes findet im März/April 2019 statt.

Sport und Inklusion

 

 

In Zusammenarbeit mit dem BMZ

15 Februar 2019
Weltweites Engagement:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Interview mit Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller
© Janine Schmitz/photothek.net
Inklusion Rechte von Menschen mit Behinderung

Interview mit Entwicklungsminister Dr. Gerd Müller

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), stuft die derzeitige Lage in vielen Entwicklungsländern als dramatisch ein. Im Interview mit HI warnt Müller davor, dass an den Folgen der Corona-Pandemie in Afrika mehr Menschen sterben werden als am Virus selbst. 

„Dank meiner Prothese kann ich alles machen, was ich will!"
Jaweed Tanveer / HI
Inklusion Rehabilitation und Orthopädie

„Dank meiner Prothese kann ich alles machen, was ich will!"

Als Ali in der Nähe seines Dorfes seine Ziegen weiden ließ, trat er auf einen Sprengsatz. Sein Bein wurde bei der Explosion schwer verletzt. Es musste unterhalb des Knies amputiert werden. Schon zwei Monate später bekam Ali eine Prothese von HI und lernte wieder zu laufen. Nun kann er endlich wieder so leben wie vor seinem Unfall.

Job-Hilfe in der Pandemie
© HI
Inklusion

Job-Hilfe in der Pandemie

Menschen mit Behinderung haben oft große Schwierigkeiten, eine angemessene Beschäftigung zu finden. Wir helfen ihnen deshalb bei der Arbeitssuche. Während der Corona-Pandemie ist es besonders problematisch, passende Jobs zu finden. Auf den Philippinen berät der HI-Sozialarbeiter Danwell P. Esperas Betroffene persönlich und langfristig. Danwell ist von Beruf Krankenpfleger und engagiert sich zusätzlich für die Entwicklungsarbeit. Derzeit arbeitet er für Handicap International als Sozialarbeiter in der Stadt Valenzuela auf den Philippinen. Ziel des Projekts ist es, junge Erwachsene mit Behinderung im Alter zwischen 18 und 40 Jahren den Zugang zu lohnender und menschenwürdiger Beschäftigung zu ermöglichen.