Co-Preisträger Friedensnobelpreis

Philippinen: Unsere Spender sind großartig!

Nothilfe
Philippinen

Vor etwas über einem Jahr verwüstete der Taifun Haiyan weite Teile der Philippinen. Viele verloren alles. Besonders hart traf es – wie so oft – Menschen mit Behinderung. Dank Ihrer Hilfe konnten unsere Teams vor Ort sofort und nachhaltig helfen. Vielen Dank!

Ein lachender, junger Mann trägt Holzbalken auf einer Baustelle.

Nach dem Taifun Haiyan werden nun Hilfskräfte ausgebildet um beim Wiederaufbau zu helfen. | © Till Mayer / Handicap International

Infografik über die Hilfe von Handicap International auf den Philippinen: 150 Schweine an Farmer verteilt 800 Menschen Arbeit verschafft 1000 Häuser werden gebaut 1583 Reha-Einheiten durchgeführt 1800 Tonnen Lebensmittel 6000 schutzbedürftige Mensche

19 November 2014
Einsatz weltweit:
Helfen
Sie mit

Lesen sie weiter

Beirut – ein Jahr nach der Explosion
© Tom Nicholson
Nothilfe

Beirut – ein Jahr nach der Explosion

Viele Menschen in Beirut sind ein Jahr nach der verheerenden Explosion vom 4. August 2020 verzweifelt. 

Überschwemmungen in Rohingya-Lagern
HI
Nothilfe

Überschwemmungen in Rohingya-Lagern

Überschwemmungen und Erdrutsche haben in den Lagern für Rohingya-Flüchtlinge in Cox's Bazar, Bangladesch, schlimme Verwüstungen angerichtet. Unsere Teams helfen bereits tausenden Schutzbedürftigen. Acht der 16 Flüchtlingslager in denen Handicap International arbeitet, sind betroffen. 

Welt ohne Minen bis 2025: Geht das?
© Gwenn Dubourthoumieu / HI
Minen und andere Waffen Nothilfe

Welt ohne Minen bis 2025: Geht das?

Unsere Leiterin der politischen Abteilung Dr. Eva Maria Fischer hat in dem Podcast „Eine Welt ohne Landminen bis 2025: Geht das?“ von detektor.fm über das Ziel des Ottawa-Vertrages gesprochen.