Gehe zum Hauptinhalt

Leben in der globalen Welt – die Nachhaltigkeits-Ziele der UN

Inhalt: Diese Unterrichtseinheit behandelt die Agenda 2030 mit ihren Nachhaltigkeitszielen. Die Schüler*innen erarbeiten gemeinsam, was sie persönlich für große Ungerechtigkeiten halten und inwiefern die Agenda 2030 diese Ungerechtigkeiten verhandelt. Sie lernen die Nachhaltigkeitsziele kennen und sprechen über das Nord-Süd-Gefälle. Auch hier werden wieder Menschen mit Behinderungen fokussiert: Warum gibt es kein gesondertes Nachhaltigkeitsziel für diese Gruppe? Welche Nachhaltigkeitsziele sind für Menschen mit Behinderungen besonders wichtig?

Gestaltung: •Filme •Piktogramme •Porträts "Barriere:Zonen"

Botschaften: Die Schüler*innen erkennen die Probleme und Herausforderungen der globalisierten Welt, die nur durch die internationale Zusammenarbeit gelöst werden können – wenn alle mithelfen! Sie lernen, dass Menschen mit Behinderungen die größte Minderheit der Welt sind und immer berücksichtigt werden müssen.

Die 10-jährige Aicha aus Guinea-Bissau hat Albinismus. Mit Unterstützung von HI kann sie wie andere Kinder zur Schule gehen

Die 10-jährige Aicha aus Guinea-Bissau hat Albinismus. Mit Unterstützung von HI kann sie wie andere Kinder zur Schule gehen © M. Moreiras/HI

Anbindung an Lehrpläne

Ansatzpunkte an Lehrpläne für Bayern

Ansatzpunkte an Lehrpläne für Baden-Württemberg

 

Kontakt

Wenn Sie Interesse haben, uns für ein oder mehrere Projekte zu buchen, kontaktieren Sie uns! 

Eva-Maria Fischer

Marcel Ostermaier
Projektassistent Bildungsarbeit

Bildungsarbeit[at]hi.org oder
0176 21321431