Gehe zum Hauptinhalt

Co-Preisträger Friedensnobelpreis 1997

Transparenz

HI geht professionell und seriös mit den Zuwendungen privater Spenderinnen und Spender und institutioneller Geldgeber um. Wer uns vertrauensvoll Geld gibt, soll wissen, dass er sich absolut auf uns verlassen kann: Wir setzen die Gelder sorgfältig für unsere über 350 Projekte weltweit ein. Transparenz ist für uns sehr wichtig. Wir veröffentlichen den Finanzbericht und die Gehaltsstruktur in unserem Jahresbericht und auf unserer Webseite. 

 

VENRO

Als Mitglied des Verbandes entwicklungspolitischer und humanitärer Nichtregierungsorganisationen  (VENRO) sind wir dem „VENRO Verhaltenskodex zu Transparenz, Organisationsführung und Kontrolle“ verpflichtet und orientieren uns an der VENRO-Handreichung „Ethik in Spendenmailings“ sowie dem Kodex zu Standards entwicklungspolitischer Öffentlichkeitsarbeit.

 

Informationen zur Transparenz und satzungsgemäßen Verwendung der Gelder finden Sie auch hier.

HI folgt den Werten eines Code of Conducts

 

Initiative Transparente Zivilgesellschaft

Handicap International Deutschland hat die Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterschrieben, in der wir uns dazu verpflichten, der Öffentlichkeit zehn präzise benannte, relevante Informationen über unsere Organisation leicht auffindbar zu machen.

Logo Initiative Transparente Zivilgesellschaft

 

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

  • zu Name, Sitz, Anschrift
  • Gründungsjahr: Handicap International wurde 1982 in Frankreich gegründet, der deutsche Verein wurde 1998 gegründet.

 

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

 

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

Handicap International e.V. ist wegen Förderung mildtätiger Zwecke, der Hilfe für behinderte Menschen und der Entwicklungszusammenarbeit nach der Anlage zum Körperschaftsteuerbescheid des Finanzamtes München Abt. Körperschaften, Steuernummer 143/216/60259, vom 20.02.2019 für den letzten Veranlagungszeitraum 2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit.

 

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger/-innen

 

5. Tätigkeitsbericht

 

6. Personalstruktur

 

7. Angaben zur Mittelherkunft

 

8. Angaben zur Mittelverwendung

 

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

 

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

  • Nicht zutreffend

 

Handicap International e.V. ist anerkannter Partner von folgenden öffentlichen Institutionen:

Aswärtiges Amt, BMZ, Europa, UNHCR, GIZ Aswärtiges Amt, BMZ, Europa, UNHCR, GIZ Aswärtiges Amt, BMZ, Europa, UNHCR, GIZ Aswärtiges Amt, BMZ, Europa, UNHCR, GIZ